« zurück zur Übersicht
Audi-Potthoff-Hangar
Samstag,
8. Juli 2017,
20:00 Uhr

24,00 €/18,50 € erm.

Ticket bestellen

Project Trio:

Flute-Boxing-King

Greg Pattillo, Querflöte
Eric Stephenson, Cello
Peter Seymor, Kontrabass

 
Sie sind wieder da: 2015 rissen Greg Pattillo und sein New Yorker Project Trio die Besucher in der Hammer Agneskirche von den Stühlen. Nun kehren die Hochspannungs-Artisten mit ihrem Mix aus Hip-Hop, Klassik, Jazz und Avantgarde um den König des Flute-Boxing nach Hamm zurück.

Pattillo ist der Meister der Querflöte, mischt hochvirtuoses Spiel im Jazz-Style mit Beatboxing – „Flute-Boxing“ – Hiphop-Beats und Flötespielen, dem einzigartigen Pattillo-Style. Dafür nannte ihn die New York Times "The best person in the world at what he does". Seine Videos auf Youtube wurden weltweit mehr als 30 Millionen Mal geklickt – und machen Pattillo zum Flöten-Guru des WorldWideWebs. 

Das Project Trio ist eigentlich ein hochenergetisches Kammermusik-Ensemble im Grenzgang zwischen Klassik und Avantgarde. Spektakulär ist nicht nur die künstlerische Qualität der drei Musiker, die selbst die perfekte Fusion aus Klassik und Jazz verkörpern. Spektakulär ist auch ihre Bühnenpräsenz, die regelmäßig die Konzertbesucher unter Strom setzt – und die Pattillo gerne mit den unvergesslichen Posen des Jethro-Tull-Flötisten Ian Anderson aufpeppt. Soviel Hochspannung vertragen nur modernste Instrumente: Eric Stephenson und Peter Seymor spielen deshalb gerne Cello und Bass aus Carbon.