« zurück zur Übersicht
Kurhaus Bad Hamm
Samstag,
15. Juli 2017,
20:00 Uhr

24,00 €/18,50 € erm.

Ticket bestellen

vision string quartet:

Erwin Schulhoff: Fünf Stücke für Streichquartett 
Dmitri Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8 c-Mol,l op. 110
Pop nach Ansage

Jakob Encke, Violine
Daniel Stoll, Violine
Sander Stuart, Viola
Leonard Disselhorst, Violoncello


Ein Streichquartett von Schostakowitsch und nach der Pause „Pop nach Ansage“? Das klingt schräg. Und das ist gut so: Wer Schulhoff und Schostakowitsch mit Chart-Hits in einem Konzert verbindet, muss Visionen haben. So wie Jakob Encke, Daniel Stoll, Sander Stuart und Leonard Disselhorst, nicht zufällig „vision string quartet“ genannt.

Doch es kommt noch wilder: Notenpulte? Fehlanzeige. Vision string hat die Musik intravenös aufgenommen und spielt sie frei. Stühle? Fehlanzeige. Musik wird mit dem Körper erzeugt und der muss sich bewegen. So vergisst man schnell, dass die „visions“ ein mehr als ernst zu nehmendes Streichquartett mit hohen Auszeichnungen sind. 

Die vier jungen Musiker sind buchstäblich „new talents“. Nicht nur, dass sie Klassisches blitzsauber spielen, dazu noch Rock und Pop und Jazz ins Repertoire aufnehmen, dass das Streichquartett wie eine Rockband auftritt. Der Stilmix hat auch Folgen für das klassische Spiel: Das breite Band an Spieltechniken, Rhythmen, Harmonien, Improvisationen und Klangfarben der U-Musik unterwandert auch  den Klassik-Interpretationsstil und lässt Klassisches unter den Händen der „vision strings“ unerhört klingen.